ROLLER startet mit Dieter Bohlen ins Jubiläumsjahr

ROLLER startet mit Dieter Bohlen ins Jubiläumsjahr

Seit September 2018 ist Dieter Bohlen das neue Werbegesicht von ROLLER. Schon mit den ersten witzigen und frechen TV-Spots landeten Dieter Bohlen und ROLLER bereits einen Volltreffer. Nun starten der Pop-Titan und der Möbeldiscounter auf allen Kanälen zusammen mit einer neuen Kampagne ins „goldene“ Jubiläumsjahr.

Alles in Gold: Pünktlich zum Beginn des 50-jährigen Jubiläumsjahres von ROLLER, startet der Möbeldiscounter mit seiner neuen Kampagne „Von Bohlen empfohlen! Bald 50 Jahre ROLLER!“
direkt glänzend ins neue Jahr. In den neuen TV-Spots gibt Dieter Bohlen den ROLLER-Produkten aus den Bereichen Wohnen, Schlafen und Küche das bekannte und nun goldene Siegel „Von Bohlen empfohlen“ in Form eines runden Stickers. Diesen klebt er mit den Worten „Du bist dabei!“ auf die ausgewählten Artikel und stellt somit seine „Superstars“ bei ROLLER zusammen.

Im Wochentakt kommen die ROLLER-Kunden zusätzlich in den Genuss von sogenannten „Jubi-Knüllern“, die in der TV-und Radiowerbung, online und natürlich auch im Prospekt besonders ausgelobt werden. Zusätzlich zum Kernsortiment stellen Dieter Bohlen und ROLLER das weitere, besonders vielfältige Sortiment in den Fokus. So zeigen die neuen TV-Spots viele interessante Artikel aus den Bereichen Wohnen, Dekorieren und Renovieren. Die Wandfarben der ROLLER-Eigenmarke „profitan“ erhalten beispielsweise das goldene „Von Bohlen empfohlen“- Siegel und auch Teppiche, Besteck oder Lampen bekommen ein sehr positives Feedback von
Dieter Bohlen. Auf diese Weise zeigt ROLLER seine Kompetenzen sowohl in der Sortimentsbreite als auch in der Sortimentstiefe.

„Wir sind sehr zufrieden mit unserer Entscheidung, mit Dieter Bohlen als ROLLER-Testimonial weiterhin zusammen zu arbeiten. Er passt perfekt zu ROLLER und wir zu ihm und wir freuen uns sehr auf die zweite gemeinsame Kampagne“, erläutert Tessa Tessner, geschäftsführende Gesellschafterin der Tessner Holding.

Alle Spots wurden im ROLLER-Markt in Wentorf bei Hamburg gedreht. Erneut in enger Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Schipper Company, unter der Regie von Horst Czenskowski und mit der Filmproduktion lippertwaterkotte.

nach oben