Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Aktuell
Emil Nolde: Begegnung mit dem Nordischen
Bielefeld | Donnerstag, 10 Januar 2008

Sommerwolken, 1913. Öl auf Leinwand, 73 x 88,5 cm. Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid.
Sommerwolken, 1913. Öl auf Leinwand, 73 x 88,5 cm. Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid.
Eröffnung: Sonntag, 3. Februar 2008, 11:30 Uhr
Kunsthalle Bielefeld, 3. Februar - 12. Mai 2008

Die Ausstellung mit 57 Gemälden und 65 Papierarbeiten widmet sich  erstmals Noldes Selbstverständnis als "nordischer Künstler". Die Kunsthalle vertieft damit ihre Forschung zum Expressionismus und präsentiert erneut einen der bekanntesten Vertreter der deutschen  Moderne. Nolde (1867 - 1956), einer der großen Einzelgänger in der 
deutschen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts, erneut einen der bekanntesten Vertreter der deutschen Moderne.
...Anzeige...

Advertisement


Die Weihnachtsbäume fliegen wieder - IKEA feiert KNUT
Bielefeld | Freitag, 04 Januar 2008

Für jeden zurückgebrachten Tannenbaum winken fünf Euro
Bielefeld. Wer bei IKEA in Bielefeld am 11. und 12.01.2008 seinen dort gekauften Weihnachtsbaum zurückbringt, erhält im Tausch für seine Pfandmarke einen Warengutschein im Wert von fünf Euro. Damit rundet IKEA die Spendenaktion aus dem Dezember ab, bei der für jeden verkauften Baum bereits drei Euro dem Mädchenhaus Bielefeld zu gute kamen.
Freie Plätze im Lehrgang "Erste-Hilfe" und "Lebensrettende Sofortmaßnahmen"
Auto & Verkehr | Donnerstag, 03 Januar 2008

Image  Schüler und Studenten zahlen Sondertarif

Paderborn (ASB-JeWo). Für die Lehrgänge "Erste-Hilfe" (12./13. Januar 2008) und "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" (12. Januar 2008) der ASB Geschäftsstelle in Paderborn sind jeweils noch einige freie Plätze verfügbar. Zielgruppe für den Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" sind insbesondere Führerscheinbewerber (PKW), für den Lehrgang "Erste-Hilfe" jegliche Interessierte ab 14 Jahre, Sport- und Lehramtsstudenten, Lehrer, Erzieher, Rettungsschwimmanwärter, Rettungsschwimmer, Führerscheinbewerber (PKW und LKW), Jugendleiter, Betreuer, ältere Mitbürger und alle, die ihr Wissen im Bereich der Ersten Hilfe auffrischen oder vertiefen wollen.
Jeder ist ein Tänzer! "Zeitsprung" am Tanztheater Bielefeld: 4 Generationen tanzen 4 Jahreszeiten
Bielefeld | Mittwoch, 16 Mai 2007

Generationenübergreifende Freude über ein außergewöhnliches Projekt: Der Chefchoreograph des Bielefelder Tanztheaters Gregor Zöllig (hintere Reihe, 3. v. r.) mit Mitgliedern seines Ensembles und tanzbegeisterten Laien, die gemeinsam das Stück ´Zeitsprung´ aufführen. Foto: Susanne Freitag
Generationenübergreifende Freude über ein außergewöhnliches Projekt: Der Chefchoreograph des Bielefelder Tanztheaters Gregor Zöllig (hintere Reihe, 3. v. r.) mit Mitgliedern seines Ensembles und tanzbegeisterten Laien, die gemeinsam das Stück ´Zeitsprung´ aufführen. Foto: Susanne Freitag
Vier Generationen, vier Jahreszeiten und ein weltbekannter Choreograph sind die Eckpfeiler einer außergewöhnlichen Produktion des Bielefelder Tanztheaters. Vor ausverkauftem Haus präsentieren Kinder, Jugendliche, Berufstätige und Senioren am 20. und 21. Mai 2007 eine Inszenierung über Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Entstehung des Stückes „Zeitsprung“ ist außergewöhnlich: Das gesamte Tanzensemble eines Theaters bringt mit Laien eine umfangreiche Produktion auf die Bühne. Für Royston Maldoom, Choreograph des weltweit bekannt gewordenen Tanzfilms „Rhythm is it!“, ist „Zeitsprung“ ein Vorzeigeprojekt, das er leidenschaftlich unterstützt. Vier Tage lang führt er die Choreographien aller Generationen zusammen.
Die 120 Mitwirkenden des Projekts im Alter zwischen 8 und 79 hatten bisher wenig bis überhaupt keine Erfahrung auf dem Gebiet Tanz. Fünf bis sieben Proben waren anberaumt, um ihnen die nötigen Grundlagen zu vermitteln, Inhalte zu erarbeiten und ihre Darbietung zu perfektionieren. „Jede Altersgruppe ist einer Jahreszeit zugeordnet“, erklärt Dramaturgin Christine Grunert das Konzept der Produktion. „Getanzt wird zum Stück Eight Seasons von Antonio Vivaldi und Astor Piazzola.“

<< < 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 > >>
Ergebnisse 869 - 872 von 885

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang