Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Auto & Verkehr
NordWestBahn nicht vom GDL-Streik betroffen
Dienstag, 19 Mai 2015

Die 21 Linien der NordWestBahn sind nicht vom erneuten Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gegen die Deutsche Bahn betroffen. Der aktuelle Tarifkonflikt besteht nur zwischen der GDL und der Deutschen Bahn.
...Anzeige...

Advertisement


HKX-Züge fahren - auch bei erneutem GDL-Streik
Dienstag, 21 April 2015

HKX-Züge fahren - auch bei erneutem GDL-Streik

Köln. Der Hamburg-Köln-Express (HKX) ist von den Streiks der GDL nicht betroffen. Auch während des erneuten Streiks werden die HKX-Züge planmäßig zwischen Hamburg und Köln fahren. "Wir fahren ganz normal unseren vollen Fahrplan", sagt HKX-Geschäftsführer Carsten Carstensen. "Das gilt für alle Tage, an denen die DB bestreikt wird."
HKX jetzt auf bahn.de
Donnerstag, 09 April 2015

Integration von HKX in fahrplanbasierten Verkauf der Deutschen

Bahn: Ab 01.04. direkter Kauf von DB-Tickets für HKX per Internet, DB Navigator und an DB Automaten möglich

Köln. Ab dem 01.04.2015 ist der Kauf von Fahrkarten der Deutschen Bahn (DB) für den Hamburg-Köln-Express (HKX) auch auf bahn.de, im DB Navigator und an DB Automaten möglich. Ab diesem Datum werden die HKX-Züge im Vertriebssystem der Deutschen Bahn beim Aufrufen von Nahverkehrsverbindungen so wie alle anderen Nahverkehrszüge angezeigt. Der direkte Erwerb von relationsbezogenen Fahrkarten zum DB-Nahverkehrstarif im Internet wird damit möglich.
Mehrheit der Deutschen will alternative Antriebe
Mittwoch, 11 Februar 2015

mobile.de Umfrage: Mehrheit der Deutschen will alternative Antriebe statt selbstfahrende Autos

Berlin/Dreilinden. Seit der CES in Las Vegas sind selbstfahrende Autos in aller Munde, doch nur 8 Prozent der Deutschen halten dieses Forschungsfeld für besonders wichtig. Für mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) besteht vor allem in nachhaltigen Entwicklungsbereichen Relevanz. So sehen 29 Prozent mehr Dringlichkeit bei der Entwicklung alternativer Antriebstechniken. Technologien zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs (27 Prozent) kommen an zweiter Stelle. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Umfrage* von YouGov im Auftrag für mobile.de.
Dialog mit der EU in Verkehrsfragen ist konstruktiv
Dienstag, 27 Januar 2015

Sondersitzung mit EU-Kommissarin Bulc

Am heutigen Dienstag begrüßte der Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur in einer Sondersitzung die neue EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc. Hierzu erklärt der Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt den konstruktiven Dialog mit der Europäischen Kommission in allen Fragen des grenzüberschreitenden Verkehrs. Im Gespräch mit EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc haben wir eine Vielzahl von aktuellen Themen erörtert - vom Verkehrsinfrastrukturausbau und der dafür notwendigen Finanzierung bis zu den einzelnen Verkehrsträgern. Ein wesentliches Ziel der Investitionsoffensive der Europäischen Kommission, die bis zu 315 Milliarden Euro mobilisieren soll, ist die Einbindung von privatem Kapital zur Finanzierung der digitalen und der Verkehrsinfrastruktur.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 46 - 54 von 172

Partner

Denkanstoße


“Ein Mensch ohne Lächeln sollte kein Geschäft aufmachen.”

Chinesisches Sprichwort

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang