Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Auto & Verkehr
Mehrheit der Deutschen will alternative Antriebe
Mittwoch, 11 Februar 2015

mobile.de Umfrage: Mehrheit der Deutschen will alternative Antriebe statt selbstfahrende Autos

Berlin/Dreilinden. Seit der CES in Las Vegas sind selbstfahrende Autos in aller Munde, doch nur 8 Prozent der Deutschen halten dieses Forschungsfeld für besonders wichtig. Für mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) besteht vor allem in nachhaltigen Entwicklungsbereichen Relevanz. So sehen 29 Prozent mehr Dringlichkeit bei der Entwicklung alternativer Antriebstechniken. Technologien zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs (27 Prozent) kommen an zweiter Stelle. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Umfrage* von YouGov im Auftrag für mobile.de.
...Anzeige...

Advertisement


Dialog mit der EU in Verkehrsfragen ist konstruktiv
Dienstag, 27 Januar 2015

Sondersitzung mit EU-Kommissarin Bulc

Am heutigen Dienstag begrüßte der Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur in einer Sondersitzung die neue EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc. Hierzu erklärt der Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt den konstruktiven Dialog mit der Europäischen Kommission in allen Fragen des grenzüberschreitenden Verkehrs. Im Gespräch mit EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc haben wir eine Vielzahl von aktuellen Themen erörtert - vom Verkehrsinfrastrukturausbau und der dafür notwendigen Finanzierung bis zu den einzelnen Verkehrsträgern. Ein wesentliches Ziel der Investitionsoffensive der Europäischen Kommission, die bis zu 315 Milliarden Euro mobilisieren soll, ist die Einbindung von privatem Kapital zur Finanzierung der digitalen und der Verkehrsinfrastruktur.
Infrastrukturabgabe ist fair, sinnvoll, gerecht
Mittwoch, 17 Dezember 2014

Dobrindt: Infrastrukturabgabe ist fair, sinnvoll, gerecht

Das Bundeskabinett hat heute den von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgelegten Gesetzentwurf zur "Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen" beschlossen.

Minister Dobrindt: "Ich habe eine Investitionsoffensive zur Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur eingeleitet. Ein Element davon ist die Ausweitung der Nutzerfinanzierung in Form einer Infrastrukturabgabe. Sie ist fair, weil sie bei vielen unserer Nachbarn in ähnlicher Weise praktiziert wird. Sie ist sinnvoll, weil jeder Euro, der zusätzlich eingenommen wird, in die Stärkung unserer Verkehrsinfrastruktur fließt - rund zwei Milliarden Euro in einer Wahlperiode. Und sie ist gerecht, weil wir diejenigen angemessen an der Finanzierung unserer Straßen beteiligen, die diese bisher kostenlos nutzen. Mit dem Gesetzentwurf haben wir die Vorgaben des Koalitionsvertrages erfüllt: Er ist europarechtskonform und es wird keine Mehrbelastung für Halter von in Deutschland zugelassenen Kfz geben."
Mit der eurobahn Weihnachtsmärkte der Region entdecken
Samstag, 29 November 2014

Aktuelle Weihnachtsmarktplaner werden ab Montag, 01.12.2014, mit süßen Präsenten verteilt

Düsseldorf. Weihnachten steht vor der Türe und pünktlich zu der Vorfreude auf das Fest liefert die eurobahn Ihren Fahrgästen und allen Interessierten Anregungen für den Besuch der schönsten Weihnachtsmärkte in Ihren drei Netzen in Nordrhein-Westfalen. Sechs Weihnachtsmarktplaner-Editionen informieren über eine Auswahl aktueller Märkte und enthalten zudem Gutscheine von Standbetreibern. Die Planer werden am kommenden Montag und Dienstag, 01. und 02. Dezember 2014, in einer groß angelegten Verteilaktion auf allen Linien der eurobahn mit einem süßen Präsent den Fahrgästen übergeben.
Bauarbeiten auf Senne-Bahn werden früher abgeschlossen als erwartet
Montag, 17 November 2014

RB 74 "Senne-Bahn": Keine Einschränkungen mehr

Gute Nachrichten für Fahrgäste der Senne-Bahn: Die Baumaßnahmen der DB Netz am Streckenabschnitt Bielefeld - Paderborn werden früher abgeschlossen als erwartet. Der für die Linie RB 74 "Senne-Bahn" angekündigte Ersatzverkehr bis zum 7. Dezember entfällt daher. Die NordWestBahn fährt seit Montag, 17. November 2014 wieder ohne Einschränkungen.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 46 - 54 von 169

Partner

Denkanstoße


“Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.”

Sprichwort aus der Normandie

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang