Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kultur
Die Langbärte gaben sich die Ehre
Montag, 24 Juli 2017

Image Wie gewohnt traten ZZ Top am Sonntagabend im Gerry Weber Stadion mit den Hüten und ganz in schwarz auf. Ein schlichtes Bühnenarrangement: ein Schlagzeuger, zwei Texashüte, zwei Männer und zwei lange Bärte.

Aber das genügt. Viele langjährige Fans kamen, um ihre Idole zu feiern. Seit 1969 gibt es die Band ZZ Top inzwischen. Sänger Billy Gibbons und Dusty Hill sind ihrem Stil immer treu geblieben. Die US-amerikanische Band hatte Mitte der 80er Jahre ihren Durchbruch in Deutschland.
...Anzeige...

Advertisement


Abschiedsvorstellung für den Bremer Platz
Sonntag, 09 Juli 2017

Die Kompanie bodytalk, die seit Beginn der Spielzeit 2016/17 Artist in Residence am Theater im Pumpenhaus ist, kooperiert in der neuen Produktion Bremer Platz - Tanztheater mit Randgruppen im Zentrum der Stadt mit dort lebenden Münsteranern. Premiere ist am 13. Juli, weitere Termine: 14. bis 16. Juli 2017, am Bremer Platz.

Regelmäßig sind bodytalks bildreiche und provokante Produktionen in Münster zu sehen.
Der Popolski-Wohnzimmershow
Sonntag, 09 Juli 2017

Pawel Popolski - Ausser der Rand und Band

In der neuen Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand. Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist. Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen.
Afrika-Kino Filmprogramm
Samstag, 17 Juni 2017

Als Einstimmung zum 8. AFRO RUHR FESTIVAL werden in der Woche vor dem langen Festival-Wochenende auch in diesem Jahr aktuelle Filmproduktionen aus und über Afrika gezeigt.

Das Kino im U präsentiert am Donnerstag, den 22.6, ab 20 Uhr und Sonntag, den 25.5, ab 15 Uhr den Film "A United Kingdom" (Frankreich/Großbritannien, 2016, 111 min, OmU) von Regisseur Amma Asante. Der Film basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten: Im Jahr 1947 verliebte sich der Prinz von Botswana, Seretse Khama, in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Seretse und Ruth stellen sich gegen den Willen ihrer Familien, des britischen Empire und der Obrigkeit Botswanas und beginnen ihren Kampf für Unabhängigkeit in Zeiten der Apartheid.
Der Kinosaal wird zum Klassenzimmer
Dienstag, 13 Juni 2017

Das Pollux by Cineplex macht Schule

An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin gibt es weder Noten noch einen Direktor.
An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin gibt es weder Noten noch einen Direktor.
Was passiert, wenn angehende Lehrer, die selbst noch beurteilt werden, ihre SchülerInnen bewerten müssen? Was passiert, wenn der Inklusionsanspruch auf die Wirklichkeit trifft? Das Schulsystem in Deutschland steht genau vor eben solchen Herausforderungen, und die Thematik ist aktueller denn je. Aus genau diesem Grund präsentiert das Pollux by Cineplex die exklusive Veranstaltungsreihe "Pollux macht Schule", welche die drei Dokumentarfilme "Zwischen den Stühlen", "Berlin Rebel High School" und "Ich. Du. Inklusion" auf die große Leinwand holt. Auftakt der Reihe ist am Donnerstag, den 22. Juni um 18 Uhr mit dem Film "Zwischen den Stühlen", der ein zweites Mal am Samstag, den 24. Juni um 13 Uhr gezeigt wird.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 1 - 9 von 395

Partner

Denkanstoße


“Wenn ein junger Mann ein Mädchen kennenlernt und ihr sagt, was für ein großartiger Kerl er sei, so ist das Reklame. Wenn er ihr sagt, wie reizend sie aussieht, dann ist das Werbung. Aber wenn das Mädchen sich für ihn entscheidet, weil sie von anderen gehört hat, was für ein feiner Kerl er sei, dann ist das Public Relations.”

Alwin Münchmeyer, dt. Kaufmann

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang