Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Wissenschaft
Kreativ um die Kurve
Dienstag, 12 Februar 2013

Beim Wettbewerb der Technischen Fakultät lassen Studierende selbstgebaute Roboter gegeneinander antreten

Foto: Technische Fakultät Universität Freiburg
Foto: Technische Fakultät Universität Freiburg
Auf die Plätze fertig, los: Im Rahmen des "System Design Projekts" veranstaltet die Technische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum zehnten Mal einen Roboter-Wettbewerb.

Am Freitag, 15. Februar 2013, von 14 bis etwa 18.30 Uhr, im Foyer der Technischen Fakultät, Georges-Köhler-Allee101, 79110 Freiburg, ringen 270 Erstsemester der Bachelorstudiengänge Informatik, Mikrosystemtechnik und Embedded System Engineering um die Titel des schnellsten, innovativsten und kreativsten Roboters.
...Anzeige...

Advertisement


Insel der Exzellenz - Doktoranden stellen Projekt in China aus
Mittwoch, 28 November 2012

Dirk Güth (links) und Markus Schamoni (rechts) führen einem Messebesucher einen ihrer Prüfstände vor. ©HS OWL
Dirk Güth (links) und Markus Schamoni (rechts) führen einem Messebesucher einen ihrer Prüfstände vor. ©HS OWL
Lemgo. Eine Gruppe von Doktoranden und Masterstudenten der Hochschule OWL konnte sich bei einem internationalen Wettbewerb durchsetzen: Sie entwickelten eine neuartige, energieeffiziente Kupplung, die sie seit gestern, 27. November, auf Einladung der internationalen Gesellschaft der Automobilingenieure auf der "Island of Excellence" in China ausstellen. Diese und weitere Forschungen auf dem Gebiet der Energieeffizienz sind im neuen Forschungsschwerpunkt der Hochschule OWL "Intelligente Energiesysteme" gebündelt.
Bundesministerium fördert Technologieplattform Bioinformatik
Freitag, 16 November 2012

1,4 Millionen Euro Forschungsmittel für das Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld

v.l.: Prof. Dr. Alfred Pühler, Leiter der Senior Research Group Genomforschung industrieller Mikroorganismen, Dr. Alexander Goesmann, Leiter der Bioinformatics Resource Facility, und Prof. Dr. Thomas Noll, wissenschaftlicher Direktor des CeBiTec im Rechnerraum der Technologieplattform Bioinformatik
v.l.: Prof. Dr. Alfred Pühler, Leiter der Senior Research Group Genomforschung industrieller Mikroorganismen, Dr. Alexander Goesmann, Leiter der Bioinformatics Resource Facility, und Prof. Dr. Thomas Noll, wissenschaftlicher Direktor des CeBiTec im Rechnerraum der Technologieplattform Bioinformatik
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld in den nächsten drei Jahren mit Fördermitteln in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Die Zuwendung soll sowohl die Personalstruktur der am CeBiTec angesiedelte Technologieplattform Bioinformatik verbessern als auch zum weiteren Ausbau der am CeBiTec betriebenen Rechneranlage genutzt werden. Das Forschungsvorhaben baut dabei insbesondere auf die vorhandene Expertise auf den Gebieten Bioinformatik und Genomforschung auf. "Diese Zuwendung stellt sicher, dass das CeBiTec seine internationale Stellung auf dem Sektor der Genomanalyse ausbauen kann. Darüber hinaus werden die Investitionen die Computer-gestützte Verarbeitung ständig wachsender Datenmengen aus Genomanalysen beschleunigen", freuen sich Professor Dr. Alfred Pühler, Leiter der Senior Research Group "Genomforschung industrieller Mikroorganismen" und Dr. Alexander Goesmann, Leiter der Technologieplattform Bioinformatik des CeBiTec.
20 Jahre Innovationstransfer
Dienstag, 30 Oktober 2012

Das TOP-Programm feiert Jubiläum

Hans-Joachim Otto, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, ehrt im Rahmen des Unternehmertreffens das beste Unternehmen aus dem Innovationsnetzwerk TOP. Über 120 Innovatoren diskutieren beim 20. Jubiläum der Initiative über die Zukunft des Innovationsstandortes Deutschland. "Erfolgreiche Innovationen sind der Schlüssel für die globale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft", so Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Schirmherr des TOP-Programms.
Intelligente Gebäude, intelligent kooperieren
Dienstag, 23 Oktober 2012

Minden. Für die Experten im Bauprozess kommt es jetzt darauf an: Um mehr Energieeffizienz, Produktivität, Komfort und Sicherheit in Neu- und Bestandsbauten zu erreichen, müssen Kompetenzen noch mehr als bisher gebündelt werden. Das 2. Symposium "Intelligente Gebäudetechnologien" am Campus Minden der Fachhochschule (FH) Bielefeld am 25. Oktober 2012 bietet Fakten zur intelligenten Gebäudeplanung, einen Einblick in die regionalen Forschungsaktivitäten und die Möglichkeit für Unternehmen, eine Kooperation mit dem Verein InteG e.V. aktiv mit zu gestalten.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Ergebnisse 37 - 45 von 61

Partner

Denkanstoße


“Gegen Angriffe kann man sich wehren. Gegen Lob ist man machtlos.”

Sigmund Freud, österr. Arzt und Psychologe, 1859-1939

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang