Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kirche & Religion
Die Bibel - die Seele des Westens
Dienstag, 11 April 2017

Detmold. Bibel und Bildung - unter diesem Thema stand der jährliche Osterempfang der August-Hermann-Francke-Schulen in Lippe, zu dem neben Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kirche auch alle Mitarbeiter der Schulen eingeladen waren.

Image Erstmals fand der Osterempfang in diesem Jahr nicht mehr auf dem Gelände der AHF-Schulen in der Georgstraße statt. Aus Platzgründen zog man in die Evangelische Freikirche Hohenloh - gleichzeitig Aula der AHF-Hauptschule - um. Mehr als 500 Besucher kamen, um das bunte Programm und vor allem den Vortrag von Prof. Dr. Vishal Mangalwadi ("Das Buch der Mitte") zum Thema "Bibel und Bildung - das Vermächtnis der Reformation für eine starke Gesellschaft" zu hören.
...Anzeige...

Advertisement


Am Anfang war das Wort
Mittwoch, 22 März 2017

Offizielle Eröffnung der Bibelausstellung in Hohenloh

Der Oberstufenchor der August-Hermann-Francke-Gymnasiums unter der Leitung von Johann Penner.
Der Oberstufenchor der August-Hermann-Francke-Gymnasiums unter der Leitung von Johann Penner.
Detmold - Hohenloh. Mehr als 400 Besucherinnen und Besucher kamen zur Eröffnung der Bibelausstellung in der Evangelischen Freikirche in Hohenloh. Unter dem Motto "Von der Keilschrift zur Nanobibel" erläutern noch bis Sonntag, 9. April, zahlreiche Exponate den Werdegang des Wortes Gottes.

Unter der Federführung der August-Hermann-Francke-Schulen und der Gemeinde Hohenloh haben sich frei- und landeskirchliche Gemeinden im Rahmen des Reformationsjubiläums zusammengefunden und die europaweit größte Wanderausstellung von Sylt nach Detmold geholt.
Provinzkapitel der Franziskanerinnen eröffnet
Sonntag, 19 März 2017

Zur Eröffnung des Provinzkapitels der Franziskanerinnen Salzkotten versammelten sich am Sonntag die Kapitularinnen um den Altar in der Mutterhauskirche. ©Michael Bodin / presse-fcjm
Zur Eröffnung des Provinzkapitels der Franziskanerinnen Salzkotten versammelten sich am Sonntag die Kapitularinnen um den Altar in der Mutterhauskirche. ©Michael Bodin / presse-fcjm

Leitwort: "Was bleiben will, muss sich wandeln"

Salzkotten (fcjm). Mit einem Besinnungstag am Samstag und dem Eröffnungsgottesdienst am Sonntag begann an diesem Wochenende das Provinzkapitel 2017 der Franziskanerinnen Salzkotten FCJM. Eine Woche lang werden 27 delegierte Ordensschwestern, die Kapitularinnen, beraten und am kommenden Mittwoch auch eine neue Ordensleitung wählen.
Der Kreuzweg Jesu Christi in Bildern
Donnerstag, 02 März 2017

Sylvia Vandermeer zeigt ihre neue Wanderausstellung mit Kreuzwegstationen im Liborianum in Paderborn

Die Bilderausstellung "Der Kreuzweg Jesu Christi" von Sylvia Vandermeer ist ab dem 10. März im Kreuzgang des Liborianums in Paderborn zusehen. Vandermeer, die zu den bekanntesten zeitgenössischen Malerinnen christlicher Kunst zählt, sieht in ihrem Kreuzweg eine Darstellungsform, in der alles vereint ist, was das Leben der Menschen ausmacht. Präsentiert wird die Ausstellung vom Bonifatiuswerk und dem Liborianum, die damit gemeinsam einen besonderen Akzent in der Fastenzeit setzten. Zur Eröffnung mit der Künstlerin am 10. März, um 19 Uhr sind alle Kunstinteressierten eingeladen. Die 15 Bilder umfassende Wanderausstellung kann bis zum 23. April kostenfrei besucht werden.
Taizé-Gebet in der Mutterhauskirche
Freitag, 02 Dezember 2016

Taizé-Gebet in der Mutterhauskirche

Beginn ist am Sonntag um 19.30 Uhr

Salzkotten (fcjm). Die Franziskanerinnen Salzkotten laden am Sonntag, 4. Dezember herzlich zum Taizé-Gebet in die Mutterhauskirche, Paderborner Str. 7 ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Anschließend sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem gemütlichen Beisammensein bei Tee und Plätzchen in den Noviziatsräumen herzlich willkommen.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 8 - 14 von 77

Partner

Denkanstoße


“Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.”

François Truffaut, frz. Filmregisseur, 1932-1984

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang