Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Zoll fasst Drogenschmuggler auf der A2
Mittwoch, 12 April 2017 | Autor: Kirsten Schüler

Am Sonntagvormittag kontrollierten Beamte des Hauptzollamts Bielefeld auf dem Rastplatz Obergassel an der BAB 2 einen PKW mit polnischem Kennzeichen.

Der 43 jährige Fahrer gab an, im Grenzgebiet zu den Niederlanden gewesen zu sein und nun nach Polen zu fahren. Er verneinte die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln, Waffen oder sonstigen verbotenen Gegenständen. Bei der Kontrolle des Kofferraums wurden die Zöllner nicht fündig. Danach richtete sich die Aufmerksamkeit der erfahrenen Zollbeamten auf den Fahrzeuginnenraum.

Hinter den Seitenverkleidungen neben beiden Seiten der Rücksitzbank entdeckten sie 43 Pakete mit insgesamt fast 10 Kilogramm Marihuana.

Auf dem Schwarzmarkt hätte diese Menge für ca. 100.000 Euro verkauft werden können.

Der mutmaßliche Schmuggler wurde vorläufig festgenommen.
Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Hannover im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld."

Partner

Denkanstoße


“Man gibt Geld aus, das man nicht hat, für Dinge, die man nicht braucht, um damit Menschen zu imponieren, die man nicht mag!”

Quelle unbekannt

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang