Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Groupe PSA verfolgt in Deutschland ambitionierte Ziele
Dienstag, 24 Januar 2017 | Autor: S. LŁtzenkirchen

Die Groupe PSA ist ambitioniert in das Automobiljahr gestartet und setzt sich in Deutschland unter anderem das Ziel, mit ihren Kernmarken Peugeot, CitroŽn und DS Automobiles einen Neuwagen-Marktanteil von mehr als 4,0% in 2017 zu realisieren. Die guten Perspektiven werden durch nicht weniger als acht neue Modelle sowie völlig neue Services gestützt. Dabei ist die Ausgangsposition für profitables Wachstum des französischen Automobilbauers erfolgversprechend, denn der Konzern konnte im vergangenen Jahr deutliche Fortschritte in den Bereichen Effizienz, Qualität und Rentabilität erzielen. Die Groupe PSA hat in Deutschland die Phase der Neuorganisation erfolgreich abgeschlossen und ist bereit für den nächsten großen Schritt.

Mit insgesamt 129.390 neu zugelassenen PKW und Nutzfahrzeugen in 2016 konnte sich die Groupe PSA im Vergleich zum Vorjahr um 4.133 Fahrzeuge steigern und in Deutschland einen Marktanteil von 3,6% erzielen. Die Steigerung ist auf die Entwicklungen der Volumenmarken Peugeot (+ 4,0%) und CitroŽn (+ 4,7%) zurückzuführen. Die junge Marke DS Automobiles verzeichnete einen Rückgang auf 4.377 Fahrzeuge, welcher im Zusammenhang mit einer stark veränderten Vertriebsstrategie zu sehen ist und durch die Steigerungen der Volumenmarken mehr als kompensiert werden konnte.

Mit starken Modellimpulsen für alle Marken, neuen Ansätzen in Vertrieb und Marketing sowie einer Offensive im Firmenkundengeschäft stehen bei der Groupe PSA die Zeichen auf Wachstum. 2017 soll ein Marktanteil von mehr als 4,0% in Deutschland erzielt werden. Zusätzliche Ertragspotenziale versprechen die Entwicklungen der neuen Marken „Euro Repar Car Service“ sowie „Free2Move“ mit zusätzlichen Aktivitäten in den Geschäftsbereichen After-Sales bzw. Mobilitätsdienstleistungen.

Peugeot in Deutschland zurück auf der Erfolgsspur

Mit ihrem besten Verkaufsergebnis auf dem deutschen Markt seit fünf Jahren hat sich die Löwenmarke 2016 eindrucksvoll zurückgemeldet. Zudem konnte sie ihr Profil als SUV-Marke mit sportlichen Ambitionen nicht zuletzt durch die Einführung des neuen 3008 unterstreichen, der auch international alle Verkaufserwartungen übertrifft. Mit dem neuen Adventure-SUV 5008 rundet Peugeot die SUV-Palette nach oben ab und unterstreicht die Ambitionen für 2017, den Marktanteil in Deutschland von 1,8% in 2016 auf rund 2,0% zu steigern und deutlich zu wachsen. Neben der Schärfung des Markenprofils im Sinne des Markenclaims „IMPRESS YOURSELF“ werden hierzu vor allem die sportlichen Modelle Peugeot 208 GTi und 308 GTi, die GT und GT-Line Modelle sowie die Fortsetzung der erfolgreichen Teilnahme an der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) beitragen.

CitroŽn feiert 90 Jahre in Deutschland

Mit einem komplett erneuerten Bestseller und einem besonderen Jubiläum startet CitroŽn ins neue Jahr. Der neue CitroŽn C3, der als wichtigstes Volumenmodell am 21. Januar 2017 in den Handel kommt und damit zum neuen Markenbotschafter avanciert, verspricht nicht zuletzt dank der vielen zufriedenen Kunden des Vorgängermodells einen starken Verkaufserfolg. Bereits vor der Markteinführung konnten über 1.200 Kundenbestellungen realisiert werden. Mit seinem optimistischen Look, der einzigartigen ConnectedCAM CitroŽn™ und dem optionalen Airbumpģ steht der neue CitroŽn C3 wie kein anderer für das Markenversprechen „Be different, feel good“ und wird viele Interessenten in die Autohäuser bringen. Im Februar feiert CitroŽn dann einen runden Geburtstag: Vor 90 Jahren, am 15. Februar 1927, begann mit dem Modell B 14 offiziell die industrielle Produktion von CitroŽn im Werk in Köln-Poll. Im Jubiläumsjahr werden die im zweiten Halbjahr 2016 vorgestellten neuen Modelle CitroŽn C4 Picasso, CitroŽn SpaceTourer und CitroŽn Jumpy zusätzliche Impulse für weiteres Wachstum geben.

DS Automobiles: Aufbau der Premiummarke auf Kurs

Mit der Erneuerung ihrer Modellpalette, der Aufnahme in die offizielle KBA-Statistik als eigenständige Marke sowie der Eröffnung weiterer Standorte liegt die Entwicklung der jungen Premiummarke DS Automobiles in Deutschland voll auf Kurs. Im Fokus stehen dabei Nachhaltigkeit und Qualität sowohl bei den Modellen als auch im Vertrieb und Service. Für 2017 stehen die Zeichen auf „grün“: Bereits im ersten Quartal präsentiert die Marke ihr mit Spannung erwartetes, neues Modell im SUV-Segment. Zahlreiche Editionen der Modelle DS 3, DS 4 und DS 5 – wie zum Beispiel die sportlich-ambitionierte „Performance Line“ oder die trendige Sonderserie „Connected Chic“ – setzen zusätzliche Akzente. Zudem steht der Ausbau des DS Handelsnetzes im Mittelpunkt, wo zahlreiche Neueröffnungen in Planung sind. Nicht zuletzt das Gastspiel des DS Virgin Racing Teams im Rahmen der Formula E in Berlin im Sommer macht dieses Jahr für DS Automobiles zu einem besonderen.

Euro Repar Car Service auf Expansionskurs

Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung des markenunabhängigen Servicemarkts stehen auch bei Euro Repar Car Service die Zeichen auf Expansion. Die Marke, die im März 2015 gelauncht wurde, wird 2017 ihren 400. Partnerbetrieb in Deutschland begrüßen. Auf der Website eurorepar.de stellt Euro Repar Car Service ein umfassendes Online-Angebot zur Verfügung. Für dieses Jahr stehen der Ausbau des Netzes sowie die Erweiterung der Eurorepar Produktpalette auf dem Programm.

Free2Move Lease startet im März

Der Markt ist geprägt von sich stark ändernden Mobilitätserwartungen der Menschen und entsprechend neuen Angeboten. Die Groupe PSA ist Teil dieser Veränderungen und vollzieht einen Wandel vom Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister. So vereint die Gruppe alle Online-, Dienstleistungs- und Mobilitätsangebote in der neuen Konzernmarke Free2Move, was Synergien ermöglicht sowie eine Plattform für Vernetzung von Angeboten und Innovationen darstellt. Für Deutschland steht am 1. März 2017 der Marktstart von Free2Move Lease mit innovativen Angeboten für Firmenkunden an.

PSA Retail mit positiver Entwicklung

Die konzerneigene Handelsgruppe PSA Retail (in Deutschland Peugeot CitroŽn Retail GmbH) konnte im Jahr 2016 insgesamt 23.112 Neuwagen absetzen, was einer Steigerung um 8,7% im Vergleich zum Vorjahr entspricht und der Handelsgruppe einen Platz unter den großen Automobil-Handelsorganisationen in Deutschland sichert. Für 2017 stehen bei PSA Retail bedeutende Standortentwicklungen u.a. in Berlin, Köln, Saarbrücken und München an, welche sich in einer weiteren Steigerung der Verkäufe von Neu- und Gebrauchtwagen sowie erweiterten Servicekapazitäten niederschlagen werden.

Albťric Chopelin, Geschäftsführer der Peugeot CitroŽn Deutschland GmbH:
Wir freuen uns über die gute Entwicklung in Deutschland und sehen unsere strukturellen Veränderungen bestätigt. Es ist uns gelungen, die Effizienz unserer Arbeit weiter zu verbessern und somit sehr gute Voraussetzungen für die Zukunft in einem sehr anspruchsvollen Markt zu schaffen. Mit den neuen Modellen von Peugeot und CitroŽn werden wir in 2017 unsere Kunden begeistern und neue Käufer gewinnen können. Für DS Automobiles liegt unser Fokus ganz klar auf dem Aufbau unseres leistungsfähigen Handelsnetzes und wir freuen uns über die gute Resonanz von interessierten Investoren. Mit unseren Marken Euro Repar Car Service und Free2Move erweitern wir unser Portfolio für die Zukunft.“

Partner

DenkanstoŖe


“Mit den Ehen ist es wie mit den Vogelbauern: Die VŲgel, die drauŖen sind, wollen unbedingt hinein, und die, welche drin sind, um jeden Preis hinaus.”

Michel de Montaigne, frz. Schriftsteller und Philosoph, 1533-1592

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang