Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Seminar zu Partnerschaften zwischen Liebe und Alltag
Freitag, 31 März 2017 | Autor: Manuela Beckheier

Soest. Der Alltag ist von unterschiedlichsten Herausforderungen geprägt: Beruf, Elternschaft, Ehrenamt, Freizeit, Pflege von Angehörigen… Diese Belastungen spiegeln sich auch in Partnerschaften wieder. Der Alltag wird noch gemeistert, aber die Sonntagsmomente gehen verloren. Die Lebendigkeit von Beziehungen geht in diesen alltäglichen Verstrickungen oft unter.

Sich zu verlieben ist einfach - verliebt zu bleiben hingegen, ist etwas ganz Besonderes. "Die Liebe, der Alltag und ich - Partnerschaft zwischen Wunsch und Wirklichkeit" lautet der Titel eines Seminares für Frauen und Männer, die die Familienbildung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. vom 28. April 2017, 18.00 Uhr, bis 30. April 2017, 17.00 Uhr, in der Tagungsstätte Soest anbietet. Margret Hilleringmann und Dirk Heckmann machen sich mit den Interessierten auf den Weg, den Alltag wertzuschätzen und den Sonntag des Lebens neu zu entdecken. Die Kosten betragen 150 € ohne Übernachtung und Frühstück.

Anmeldung und Information bei der:

Familienbildung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Tel.: 02921 371-204, wieneke@frauenhilfe-westfalen.de, Internet: www.frauenhilfe-bildung.de

Partner

Denkanstoße


“Der Reichtum gleicht dem Seewasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.”

Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788-1860

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang