Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

8. Kocholympiade startet
Mittwoch, 19 April 2017 | Autor: rd

Kultureller Kochwettbewerb für lippische Unternehmen

Acht Firmenteams können sich 2017 für die Kocholympiade in Lippe bewerben. In vierköpfigen multikulturellen Teams treten die Unternehmensvertreter am 1. Juli in den Räumlichkeiten des Felix-Fechenbach-Berufskollegs gegeneinander an. Die Herausforderung: Es müssen 3-Gänge-Menüs aus landestypischen Gerichten für zehn Personen kreiert werden. Ziel der Kocholympiade ist es, die Zusammenarbeit von Beschäftigten unterschiedlicher Nationalitäten zu fördern.

Veranstalter sind die "Verantwortungspartner für Lippe”. Als Verantwortungspartner engagieren sich etwa 70 Unternehmen und Institutionen. Sie führen Projekte zum Thema "Bildung - Beruf - Lebensqualität” durch, um die Zukunftsfähigkeit Lippes zu sichern.

Die aus mindestens drei verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzten Firmenmannschaften kochen gegeneinander in den Kategorien Vorspeise, Hauptgang und Dessert. Die kulturelle Teamförderung und der Spaß am gemeinsamen internationalen Kochen stehen im Vordergrund der Kocholympiade.

Der Kochwettbewerb findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. In den vergangenen Wettbewerben wurden mehr als 150 verschiedene Gerichte hergestellt.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Kochexperten und Amateuren, bewertet die Wettbewerbsbeiträge. In dieser kulinarischen Olympiade werden der Geschmack der Speisen, die optische Präsentation, die Originalität der Gerichte, die Arbeitsteilung und auch die Stimmung im Team bewertet. 2016 waren beispielsweise durch die Teams mehr als 12 verschiedene Nationalitäten vertreten, darunter Spanien, Russland, Türkei, Griechenland, Rumänien, Marokko und Portugal.

Für einen der bis zu acht Startplätze können sich lippische Unternehmensteams bewerben. Nähere Informationen gibt es bei der IHK Lippe, Christina Flöter, Projektkoordinatorin der "Verantwortungspartner für Lippe" unter Tel. 05231 7601-640 oder per Email an floeter@detmold.ihk.de.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang