Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Der Kinosaal wird zum Klassenzimmer
Dienstag, 13 Juni 2017 | Autor: Marion Hantke

Das Pollux by Cineplex macht Schule

An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin gibt es weder Noten noch einen Direktor.
An der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin gibt es weder Noten noch einen Direktor.
Was passiert, wenn angehende Lehrer, die selbst noch beurteilt werden, ihre SchülerInnen bewerten müssen? Was passiert, wenn der Inklusionsanspruch auf die Wirklichkeit trifft? Das Schulsystem in Deutschland steht genau vor eben solchen Herausforderungen, und die Thematik ist aktueller denn je. Aus genau diesem Grund präsentiert das Pollux by Cineplex die exklusive Veranstaltungsreihe "Pollux macht Schule", welche die drei Dokumentarfilme "Zwischen den Stühlen", "Berlin Rebel High School" und "Ich. Du. Inklusion" auf die große Leinwand holt. Auftakt der Reihe ist am Donnerstag, den 22. Juni um 18 Uhr mit dem Film "Zwischen den Stühlen", der ein zweites Mal am Samstag, den 24. Juni um 13 Uhr gezeigt wird.

"Zwischen den Stühlen" begleitet drei Referendare auf ihrem Weg durch das Referendariat und zeigt, dass ihr Alltag vor allem aus Erwartungen, Leistungen und Kontroversen besteht. Als zweiter Dokumentarfilm läuft "Berlin Rebel High School" am Donnerstag, den 29. Juni um 18 Uhr und am 1. Juli um 13 Uhr. Die Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin stellt ein alternatives Schulsystem dar. Sie ist die einzige Schule dieser Art. Besonders macht sie unter anderem, dass es weder einen Direktor noch Noten gibt. Beispielhaft für dieses System werden die SchülerInnen Alex, Lena und Hanil bis zum Abitur begleitet, welches in Deutschland staatlich anerkannt ist. Als Abschluss der Reihe wird "Ich. Du. Inklusion" am Donnerstag, den 6. Juli um 18 Uhr und am Samstag, den 8. Juli um 12 Uhr gezeigt. Seit Sommer 2014 haben Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Inklusionsanspruch auf gemeinsamen Unterricht in Regelschulen. Doch was passiert, wenn dieser Anspruch in die Wirklichkeit umgesetzt wird? "Ich. Du. Inklusion" begleitet fünf GrundschülerInnen mit und ohne Unterstützungsbedarf 2 ½ Jahre auf ihrer Schullaufbahn und porträtiert offen, was geschieht, wenn der Inklusionsanspruch auf die Wirklichkeit trifft.

Wer gerne alle drei Dokumentationen sehen möchte, dem bietet das Pollux beim Kauf von Tickets für alle drei Filme ein Platzupgrade an: Die Plätze der Loge gibt es zum Parkettpreis und die komfortablen Plätze der Lux-Loge inklusive Begrüßungsgetränk zum Logenpreis. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.pollux-kino.de.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang