Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Deutlicher Ausbau der Kapazitäten am Paderborn-Lippstadt Airport
Freitag, 15 September 2017 | Autor: Stefan Hensel

TUI im Sommerflugplan 2018 mit zwei neuen Zielen und 30 Prozent mehr Sitzplätzen ab PAD

Image TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, erweitert das Flugangebot am Paderborn-Lippstadt Airport. Im Sommerflugplan 2018 steigen die verfügbaren Plätze um 30 Prozent auf fast 100.000. Mit dem ägyptischen Badeort Hurghada und Teneriffa kommen zwei zusätzliche Ziele hinzu. Das Angebot nach Kos wird um eine Frequenz aufgestockt, so dass nun alle griechischen Ziele mit zwei wöchentlichen Flügen bedient werden.

Im Sommer 2018 stehen damit bei TUI ab dem Paderborn-Lippstadt Airport jede Woche elf Flüge zu acht Destinationen im Programm. Neben den neuen Zielen Hurghada und Teneriffa sorgen die griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos sowie die Kanareninseln Fuerteventura und Gran Canaria für ein vielfältiges Angebot, das noch ergänzt wird durch eine regelmäßige Verbindung nach Burgas am Schwarzen Meer. Die Flüge erfolgen mit der deutschen Fluggesellschaft Small Planet Airlines, die am Standort Paderborn-Lippstadt drei Flugzeuge sowie Cockpit- und Kabinenpersonal stationiert hat.

"Bereits im Vorjahr hat sich TUI für einen starken Ausbau an unserem Standort entschieden und die Kapazitäten um 50 Prozent aufgestockt. Dass jetzt nochmal 30 Prozent hinzukommen, ist ein sehr starkes Signal für unseren Standort und spiegelt die große Nachfrage in unserem Einzugsgebiet wider", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH.



Paderborn-Lippstadt Airport
Der Paderborn-Lippstadt Airport ist der Heimathafen für Urlaubs- und Geschäftsreisende aus Ostwestfalen-Lippe sowie den angrenzenden Regionen in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Zum Leistungsangebot gehören neben Linien- und Touristikflügen auch Business- und Privatcharterverkehre.
Das Flugangebot umfasst im Sommerflugplan zehn Direktverbindungen zu beliebten Urlaubsdestinationen in Spanien, Griechenland, Bulgarien, der Türkei und Ägypten. Darüber hinaus stellt der Heimathafen den Anschluss der Region an den weltweiten Luftverkehr über die regelmäßige Anbindung an die Drehkreuze München und Frankfurt sicher.
2016 verzeichnete der Flughafen ein Fluggastaufkommen von 703.300 Passagieren sowie rund 33.500 Starts und Landungen.
  FOTO: Paderborn-Lippstadt Airport

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang