Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Jugend musiziert
Donnerstag, 17 Mai 2018 | Autor: Susanne Fließ

Knockin` on Holstentor

Vom 17. bis 24. Mai ist der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Hansestadt Lübeck zu Gast.

Ab 17. Mai bezieht die "Jugend musiziert"-Familie bezieht ihr Festival-Domizil 2018: Die Hansestadt Lübeck ist zum zweiten Mal innerhalb einer Dekade Gastgeberin; eine Rolle, die sich nicht jede Stadt in derart kurzem Abstand zutraut. 2018 werden an 25 Orten im gesamten Stadtgebiet die rund 1.700 öffentlichen Wertungsspiele stattfinden: Schulen, Kirchen, Kulturinstitutionen und Hotels öffnen ihre Türen für die 2.600 jungen Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 13 und 27 Jahren, für 29 von ihnen ist Lübeck sogar ein musikalisches Heimspiel!

Die verantwortlichen Planer rund um den Projektleiter Edgar Auer freuen sich auf die Jugendlichen, die als Landesbeste auf ihrem Instrument oder mit der Singstimme in Lübeck den Vergleich mit anderen suchen werden. Zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern, Lehrkräften und allen weiteren Interessierten aus dem In- und Ausland werden es insgesamt sicherlich rund 6.000 Schlachtenbummler sein, die der Hansestadt einen Besuch abstatten. Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer und Bürgermeister Jan Lindenau verleihen dieser Freude Nachdruck, wenn sie im Programmbuch des Bundeswettbewerbs 2018 schreiben: "Es ist uns eine besondere Ehre, dass dieser renommierte musikalische Wettbewerb nach acht Jahren wieder einmal in unserer Hansestadt ausgetragen und sich die ehemalige "Königin der Hanse" als eine gute Gastgeberin für das Aufeinandertreffen von höchst ambitionierten Nachwuchsmusikerinnen und -musikern erweisen wird." Der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wird seine Strahlkraft sicherlich weit über Lübecks Stadtgrenzen hinaus entfalten, dafür sorgt nicht zuletzt der Medienpartner 2018, der Norddeutsche Rundfunk mit seinem Programm NDR Kultur. Er zeichnet nicht nur alle drei Preisträgerkonzerte in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck auf, das erste Konzert am 21. Mai wird live übertragen!

Der Musikwettbewerb "Jugend musiziert", ein Projekt unter dem Dach des Deutschen Musikrates, ist ein weltweit beachtetes Leuchtturm-Projekt zur Förderung junger Musikerinnen und Musiker. In den 55 Jahren seines Bestehens haben mehr als eine dreiviertel Million Kinder und Jugendliche an "Jugend musiziert" teilgenommen. Unzählige Male debütierten hier junge Musik-Talente, die heute zum Teil international bekannte Stars sind. Der 55. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wurde ermöglicht durch Mittel in Höhe von über 800.000 Euro. Der Großteil der Förderung wurde von den beiden ständigen Förderern Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Sparkassen-Finanzgruppe aufgebracht. Ergänzt wurde diese Grundsicherung durch die Unterstützung aus dem gastgebenden Bundeslandes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Lübeck und den beteiligten Lübecker Stiftungen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert darüber hinaus ganzjährig die Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert" zu 100%.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang