Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Picknick auf dem Kahlen Asten
Freitag, 18 Januar 2008

LWL sucht private Filmbeiträge vom "Dach Westfalens"

Münster/Winterberg (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sucht Filmmaterial von Menschen, die auf dem Kahlen Asten (Hochsauerlandkreis) beispielsweise beim Picknick, bei sonntäglichen Spaziergängen oder beim Beerenpflücken auf der Hochheide zu sehen sind. Die privaten Filme , etwa Super8-Material, können Bestandteil einer neuen Ausstellung werden und sollten möglichst ein typisches Erkennungsmerkmal des Kahlen Astens, wie etwa den Turm, die Lennequelle oder die typische Aussicht vom Berg zeigen.

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster bereitet gerade eine Ausstellung über das "Dach Westfalens" vor, die ab April auf dem Kahlen Asten zu sehen sein soll. "Was gedeiht, überlebt und blüht auf dem kargen Boden der Hochheide im rauen Klima? Wie kam der Turm zum Berg? Solche Fragen soll die Ausstellung beantworten", so Museumsleiter Dr. Alfred Hendricks. Bisher fehlen aber noch bewegte Bilder zur Umsetzung des Themenbereichs "Geschichte".

Wer sich vorstellen kann, Auszüge aus seinen Familienfilmaufnahmen für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen, der schickt bitte bis Mitte Februar per E-Mail (naturkundemuseum@lwl.org) oder per Post (Sentruper Str 285, 48161 Münster) eine kurze Beschreibung an das LWL-Museum für Naturkunde unter dem Stichwort: "Kahler Asten Privat".

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang