Tag: Mittelstand

Düsseldorf. Der NRW-Mittelstand lehnt das Lieferkettengesetz der Großen Koalition ab. Gebot der Stunde sei Bürokratieabbau und keine ausgreifende Lehrstunde in Ideologie, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW): „Immer neue Wachstumsbremsen helfen niemandem wirtschaftlich auf die Beine. Das von der Koalition diskutierte Lieferkettengesetz ist ein Bürokratiemonster der Spitzenklasse und es zwingt deutsche Unternehmen, […]

weiterlesen

Düsseldorf. Der Mittelstand kritisiert die Anhebung des Mindestlohns auf 10,45 Euro. In der Vergangenheit habe die gute Konjunktur die negativen Wirkungen der Lohnregulierung kaschiert, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). Corona könnte nun Fakten schaffen, betroffen seien von der Anhebung vor allem kleinere Betriebe und Arbeitnehmer mit Schwierigkeiten beim Einstieg in den […]

weiterlesen

Düsseldorf. Der Mittelstand ist unzufrieden mit dem jüngsten Konjunkturpaket der Bundesregierung. Nur ein Viertel der vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) befragten Unternehmerinnen und Unternehmer halten die Maßnahmen für ausreichend, um die deutsche Wirtschaft wiederzubeleben. Eine Verbesserung der Auftragslage, Auslastung und Nachfragesituation spürt nur jeder vierte Mittelständler. Dennoch schaut die große Mehrheit der Mittelständler optimistisch in […]

weiterlesen

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) begrüßt die beschlossenen Öffnungen weiterer Geschäftszweige und fordert ein umfassendes Konjunkturprogramm für den Mittelstand. Die gestern, am 6. Mai 2020, von Bund und Ländern beschlossene schrittweise Öffnung des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland ist ein wichtiger Meilenstein für den deutschen Mittelstand. „Die Bund-Länder-Beschlüsse haben eine wichtige Signalwirkung für kleine und […]

weiterlesen

Düsseldorf. Die Steuereinnahmen in Deutschland sind in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres um 3,1 Prozent gestiegen. Im September beschleunigten sich die Steuereinnahmen des Bundes sogar um einen Zuwachs von 4,8 Prozent. Wir sollten diese Phase fiskalischer Stärke dringend nutzen, um steuerpolitische Stellschrauben neu zu justieren, fordert Herbert Schulte vom Mittelstandsverband BVMW: „Der deutsche […]

weiterlesen
Gruppenbild

Additive Fertigung, auch bekannt als 3D-Druck, stand am Dienstag, 2. Juli, im Fokus einer Veranstaltung an der Universität Paderborn, bei der auch das neu gegründete Paderborner Institut für Additive Fertigung, kurz PIAF, vorgestellt wurde. In verschiedenen Vorträgen und Workshops informierten Experten über Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten der Trendtechnologie sowie über verschiedene Fördervarianten. Im Namen des Präsidiums […]

weiterlesen

Düsseldorf. Der Mittelstand kritisiert die Enteignungsdebatte aus den Reihen der Sozialdemokratie und der Jusos. Dass ein Juso einmal im Eifer des politischen Gefechts danebengreift, ist nachvollziehbar. Allerdings sollten Vertreter der Mutterpartei reflektierter argumentieren, findet NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW): „Die NRW-SPD beschreitet einen gefährlichen Weg, wenn sie sich die Enteignungsphantasien des Juso-Vorsitzenden […]

weiterlesen
nach oben