Geschichte

Der Osterräderlauf ist ein wichtiger Teil unseres Lebens

-Zwei Brauchtumswärter aus Lügde erzählen- Lügde. Warum bleiben manche Traditionen lebendig? Warum überleben sie in einer zunehmend technisierten Welt? Wer dieser Frage nachgehen möchte, sollte zur Osterzeit das ostwestfälischen Lügde besuchen. Dort „brennen“ junge und alte Menschen für die Tradition ihrer Stadt: Am Abend des Ostersonntags – 2019 ist das der 21. April – rasen […]

weiterlesen
Heimat für Kinder und Jugendliche

-Westfälischer Heimatbund setzt mit Themenjahr Akzente- Münster (whb). “Heimat” – ein Konzept nur für Ältere? Der überraschende Befund einer jüngeren Studie des Allensbach-Institutes zeigt, dass der Begriff Heimat über alle Altersstufen hinweg als äußerst positiv empfunden wird. Selbst in der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen waren es mehr als 70 Prozent, die sagten, sie fühlen […]

weiterlesen

-Bilder aus dem Fotoalbum eines KZ-Kommandanten« kommt nach Lippe- Der Arbeitskreis »Gegen das Vergessen« hat gemeinsam mit der Volkshochschule Detmold- Lemgo und dem Museum Hexenbürgermeisterhaus Lemgo eine Ausstellung der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen nach Lippe geholt. Die Wanderausstellung »Von der Sachsenburg nach Sachsenhausen. Bilder aus dem Fotoalbum eines KZ-Kommandanten« wird vom 07.02. bis 24.03. […]

weiterlesen
Geschichte Lippes frisch betrachtet

-Zweibändiges Grundlagenwerk liegt druckfrisch vor- (LVL/LHB/NHV, Detmold) Wann lebte der erste Mensch auf dem Gebiet des heutigen Lippe? Wer waren die Cherusker? Was waren die „Lippischen Punktationen“? Antworten auf diese und andere spannende Fragen zur Entstehung und Entwicklung der Region Lippe suchen viele nicht nur im Internet, viele wünschen sich auch eine Geschichte zum „in […]

weiterlesen
bauhaus in deiner nähe: Walter Gropius erfindet die Industriekultur

-Wichtige Impulse für Bauhaus bereits 1911 in Hagen diskutiert- Köln. 2019 ist Bauhaus-Jahr. Überall in Deutschland gedenkt man dem 100-jährigen Bestehen dieser damals neuen Bewegung. Heute wissen nur noch wenige, dass viele Aspekte des späteren Bauhauses bereits 1911 in einem Vortrag von Walter Gropius im nordrhein-westfälischen Hagen diskutiert wurden. Am 29. Januar 1911 forderte Walter […]

weiterlesen
Vorschau auf die Wanderausstellung "Weimar im Westen: Republik der Gegensätze"

Gesellschaft in der Weimarer Republik: “Westfalen war von unterschiedlichen ‘sozialmoralischen Milieus’ geprägt” Münster (lwl). Was haben die jungen Fußballspieler auf einem Foto aus der Weimarer Zeit gemeinsam? Das Alter, die Kleidung, die Begeisterung für den Sport? Es gibt eine Verbindung, die der Betrachter ihnen nicht ansieht und die man dennoch mit einiger Sicherheit bestimmen kann: […]

weiterlesen

Revolution! Lippe 1918 – Aufbruch in die Demokratie Eine Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Detmold. Anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Entstehung der ersten deutschen Demokratie zeigt das Lippische Landesmuseum Detmold in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Detmold eine Sonderausstellung zur Revolution von 1918/19. Die Bedeutung dieses Ereignisses für Deutschland und Lippe wird der […]

weiterlesen

Sonderausstellung auf der Burg Altena und dem Deutschen Drahtmuseum Märkischer Kreis. (pmk). Die Museen des Märkischen Kreises widmen dem Fahrrad eine Sonderausstellung auf der Burg Altena und dem Deutschen Drahtmuseum. Vor über 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden. Noch heute ist der Drahtesel mehr als ein günstiges Fortbewegungsmittel. Es präsentiert sich modern, umweltfreundlich, urban, gesund […]

weiterlesen

Musikgeschichte durch die Jahrhunderte Eine musikalische Geschichts­erzählung von Altertum und Mittelalter über Renaissance, Barock, Klassik und Romantik bis hin zur Moderne. Dieter Fricke hat sich in die Vergangenheit begeben und eine umfangreiche und vielfältige Sammlung erstellt. Diese gewährt uns einen Überblick über die musikalischen Epochen und einen Blick in die jeweilige Zeit selbst.

weiterlesen
nach oben