Ferienhausurlaub in NRW: Beliebte Ausflugsziele mit Kindern

Mutter mit Kindern auf einer Wiese.

Alljährlich reisen Tausende an Menschen in Richtung Nordrhein-Westfalen, um das facettenreiche Bundesland zu entdecken. Von Phantasialand bis Kölner Dom, von der Zeche Zollverein Essen bis zum Schloss Benrath in Düsseldorf: Das Bundesland überrascht immer wieder aufs Neue. Für Familien mit Kindern hat NRW ebenfalls einiges zu bieten.

Günstig wohnen und wohlfühlen

Bei der Buchung eines Urlaubs stellt sich zu Beginn die Frage, welche Ferienunterkunft in Betracht kommt. Familien fällt die Entscheidung zumeist nicht schwer. Sie entscheiden sich für Ferienhäuser, die viel Komfort und jede Menge Platz für alle Familienmitglieder bieten. Eines der wichtigsten Argumente ist jedoch der günstige Preis. Je mehr Menschen in einem Ferienhaus residieren, desto rentabler sind die Domizile. Deshalb sind Ferienhäuser und private Ferienwohnungen in NRW für viele Urlauber oftmals die erste Wahl.

Ein Muss für Naschkatzen

Wohin soll die Reise gehen? Einem Bundesland wie Nordrhein-Westfalen mangelt es nicht an Ausflugszielen. Besonders beliebt ist unter anderem die Dr. Oetker Welt in Bielefeld. Vor Ort begegnen Jung und Alt einer Art Schlaraffenland, in dem Besucher auf ihre eigene Art in die Welt des Genusses eintauchen. Von Pudding über Müsli bis hin zu köstlichen Dekorationen – hier gibt es alles, was das Schlemmerherz begehrt. Für die Kleinsten gibt es in dem Museum außerdem eine Rallye, bei der die Kinder gemeinsam mit ihren Familien Fragen beantworten müssen. Zudem können Besucher im Museum in der Dr. Oetker Welt am Familienprogramm oder an geführten Rundgängen teilnehmen.

Märchenzauber im Märchenwald Altenberg

Märchenhaft schön geht es im Märchenwald Altenberg zu. Der Märchenwald verzaubert nicht nur mit mehreren Märchenhäusern. Zudem lässt ein Kinderspielplatz und Streichelzoo mit Ziegen, Kaninchen und Schafen Kinderherzen höher schlagen. Bewusst sind alle Wege barrierefrei konzipiert, so dass auch Familien mit Buggy oder Kinderwagen dem Märchenwald einen Besuch abstatten können. Hunde sind ebenfalls erlaubt. Die Tore des Märchenwalds aus dem Odenthal stehen über das ganze Jahr hinweg offen. Für den Hunger zwischendurch steht ein Café zur Verfügung.

Tierisch viel los auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges

Unter den Erlebnisbauernhöfen in Nordrhein-Westfalen ist der Lernbauernhof Schulte-Tigges einer der schönsten. Vor Ort begegnen Groß und Klein einem Mitmachbauernhof, auf dem alle Besucher nähere Einblicke in die hiesige Natur, Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt erhalten. Auf Wunsch bieten die Gastgeber gern Hofführungen an, bei denen die jüngsten Besucher den Umgang mit alten Bastel- und Baumaterialien erlernen. Zudem sind alle Besucher dazu eingeladen, die Versorgung tierischer Bewohner wie Ziegen, Pferden oder Schafen hautnah mitzuerleben. Der krönende Abschluss eines Abstecher auf den Erlebnisbauernhof ist zumeist ein Lagerfeuer.

Fantasiewelten im Movie Park Germany

Neben dem Phantasialand Brühl zieht der Movie Park Germany in Bottrop Besucher magisch an. Vor Ort stehen nicht nur Achterbahnen und Fuhrgeschäfte für die ganze Familie bereit. Zugleich gibt es im Movie Park viele unterschiedliche Attraktionen, die den Kategorien „mild“, „moderat“ sowie „extrem“ angehören. Auf eindrucksvolle Weise gelingt es dem größten Film- und Freizeitpark des Landes, Vorzüge aufregender Achterbahnfahrten sowie Themenfahrten miteinander zu vereinen. Besonderes Highlight ist die Hollywood Studiotour, bei der Besucher unterschiedliche Sets und Themen in Augenschein nehmen. Spannende Shows und gemütliche Restaurants runden den Aufenthalt im Movie Park Germany ab.

Foto: Pixabay/shelleywiart

nach oben