Umwelt&Energie

Acht neue Projekte für die REGIONALE 2022

Im Mittelpunkt der Sommersitzung des UrbanLand-Board, des Entscheidungsgremiums der REGIONALE 2022, standen Gewässer- und Quartiersprojekte, aber auch Innovationsvorhaben aus OstWestfalenLippe. Insgesamt wurden acht A-Beschlüsse gefasst. Daneben wurden drei Projektkandidaten mit dem B-Status und eine Idee mit dem C-Status qualifiziert. Insgesamt gibt es inzwischen 31 anerkannte REGIONALE-Projekte.

weiterlesen
Online-Schulungen Düngedokumentation

Die aktuelle Düngeverordnung fordert einige Dokumentationen von Seiten der landwirtschaftlichen Betriebe. Hier ist z. B. die Düngebedarfsermittlung und die Düngedokumentation ein Thema. Um den landwirtschaftlichen Betrieben eine Hilfestellung zu geben, bietet das Team Pflanzenbau, Pflanzen- und Wasserschutz Münsterland-Nordost zwei Online-Schulungen zu diesem Thema an. 06.07.2021 von 19.00 bis 20.00 Uhr: Düngedokumentation und Düngebedarfsermittlung laut Düngeverordnung […]

weiterlesen
Soccorrotaube
Weltvogelpark Walsrode gibt Tipps für den Artenschutz im heimischen Garten

Walsrode. Mit über 4.000 Vögeln aus 650 Arten und von allen Kontinenten ist der Weltvogelpark in Walsrode der größte und artenreichste Vogelpark der Welt. Mit den eigenen Nachzucht- und Artenschutzprogrammen trägt der Weltvogelpark Walsrode jedes Jahr einen Teil zum Erhalt von gefährdeten Vogelarten bei. Dabei wissen die Experten: Fast jeder kann seinen Teil zum Erhalt […]

weiterlesen
Biene auf Weidenkätzchen
Osterstrauß: Weidenkätzchen den Wildbienen

Ostern steht vor der Tür. Frühlingsspaziergänge bieten aktuell besonders Abwechslung und Erholung. Da ist es verlockend, sich selbst einen Strauß Palmkätzchen oder Wildblumen zu pflücken. Doch Wildbienen und Schmetterlinge brauchen gerade jetzt jede Nahrungsquelle. Der BUND bittet deshalb eindringlich, belassen Sie die blühenden Weidenzweige und Blumen in der Natur! Wildbienen schlüpfen jetzt und brauchen dringend […]

weiterlesen
Geplanter Mindestabstand lässt Ausbau der Windenergie nur noch im Paderborner Land zu

Der von der Landesregierung geplante Mindestabstand macht einen Ausbau der Windenergie in weiten Teilen von NRW unmöglich. Das geht laut Regionalverband Ostwestfalen-Lippe im Landesverband Erneuerbare Energien (LEE) NRW aus der neuen „Potenzialstudie Windenergie“ der Fachbehörde LANUV hervor. Flächen für einen relevanten Ausbau bleiben im „Restriktionsszenario“, das den realen Gegebenheiten in NRW am nächsten kommt, nur […]

weiterlesen
Viele Flächen stark geschädigt – Wald in Westfalen-Lippe geht es schlecht

Westfalen-Lippe (lwl). Laut Waldzustandsbericht der Bundesregierung ist nur noch jeder fünfte Baum in Deutschland gesund. Auch den Wäldern, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bewirtschaftet, haben Extremwetter und Schädlinge stark zugesetzt. Um die rund 1.000 Hektar Wald an über 20 Standorten in der Region zu schützen, sollen in Zukunft vor allem auf Schadflächen Mischwälder aufgeforstet werden. […]

weiterlesen
Steinkauz
Bielefelder “Stiftung Pro Artenvielfalt®” startet Schutzprojekt für bedrohten Steinkauz im Paderborner Land

Gute Nachricht für alle Natur- und Tierliebhaber: Mit einem umfangreichen Schutzprojekt im Paderborner Land wird die “Stiftung Pro Artenvielfalt®” heimischen Steinkäuzen und weiteren bis zu 4.000 Vogel-, Säugetier- und Insektenarten wertvollen Lebensraum sichern. In Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Baumpflegeunternehmen hat die Stiftung am 5. Dezember mit dem notwendigen Pflegeschnitt Hunderter Kopfweiden begonnen. Diese sind die […]

weiterlesen
Verlässliche Förderung für nachhaltige Landwirtschaft in Europa

Einigung im EU-Agrarministerrat auf Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP). Unter dem Vorsitz der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, haben sich die 27 Mitgliedsstaaten beim EU-Agrarrat in Luxemburg auf die Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) geeinigt. „Die Einigung der EU-Agrarministerinnen und Agrarminister auf die neue Förderperiode der GAP ist ein wichtiger Verhandlungserfolg […]

weiterlesen
Klimaschutz-Netzwerk OWL ist gestartet – Herford, Lage und Paderborn sind dabei

Das erste kommunale Klimaschutz-Netzwerk in Ostwestfalen- Lippe, das Westfalen Weser (WW) initiierte, hat jetzt seine Arbeit aufgenommen. Zehn Städte, Kreise und Gemeinden haben sich erstmals getroffen, um vom gemeinsamen Know-how, Synergieeffekten und den Förderungen der Kommunalrichtlinie zu profitieren. WW übernimmt die professionelle Koordination der zunächst auf drei Jahre angelegten Netzwerkarbeit. Die gute Nachricht gab es […]

weiterlesen
Zwei menschen im Gespräch.
Wirtschaftsministerin Julia Klöckner will die Digitalisierung der Branche voranbringen

Die trockenen Sommer der vergangenen Jahre und strengere Vorgaben für den Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln sind eine Herausforderung für die Landwirtschaft. Digitale Technologien könnten Wirtschaftlichkeit und Ökologische Interessen zusammenbringen. Die Bundeslandwirtschaftsministerin informiert sich über die Chancen der Digitalen Landwirtschaft in dem bundesweit einzigartigen Studiengang Precision Farming an der TH OWL. Mein Ziel ist, die […]

weiterlesen
nach oben