Auto&Verkehr

Ein Zug
Die neuen Züge der S-Bahn Hannover zeigen sich in der Region

Die ersten vier neuen Fahrzeuge der S-Bahn Hannover sind im Netz der S-Bahn-Hannover unterwegs. In den Elektro-Zügen der Firma Stadler dürfen zwar noch keine Fahrgäste Platz nehmen, doch sieht man sie schon auf den Gleisen der Region. Die Triebfahrzeugführenden der Transdev Hannover GmbH werden für die Züge ausgebildet, sodass zum Betriebsstart alles möglichst rund läuft. […]

weiterlesen
Baustellenbedingte Umleitung der Linie RE 11 (RRX) im Großraum Dortmund

02. Juli – 11. Dezember: Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn entfallen tagsüber die Halte Dortmund Hbf, Kamen und Hamm Ersatzhalte auf der Umleitungsstrecke: Dortmund-Hörde und Unna. Im Zeitraum von Freitag, 02.07.2021, bis Samstag, 11.12.2021, kommt es aufgrund von Infrastrukturarbeiten der Deutschen Bahn in Dortmund Hbf zu einer Umleitung der Fahrten der Linie RE 11 (RRX) […]

weiterlesen
Bürener Oldtimerfreunde laden zum Oldtimersommer ein

Nachdem der für Mai geplante Oldtimerfrühling abgesagt werden musste, kann die geplante Veranstaltung jetzt endlich als der Oldtimersommer stattfinden: am Sonntag den 04.07.2021 erwartet Autobegeisterte und Interessierte von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein vielseitiges Programm in den Bürener Almeauen. Neben den Ausstellungen der Bürener Autoservice-Unternehmen gibt es Informationen über Vogelschutz und Nistkästen, Imker aus […]

weiterlesen
Brückeneinsturz in Mexiko-Stadt – Wie werden Brücken in Deutschland geprüft

Die Ingenieurkammer-Bau NRW trauert um die Opfer des Brückeneinsturzes in Mexiko-Stadt. Das Unglück, dessen Ursachen gründlich untersucht werden müssen, führt uns auf tragische Art Weise vor Augen, um welch sicherheitsrelevante Bauwerke es sich bei Brücken handelt. Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW: “Brücken sind systemrelevante und sensible Bauwerke, lässt man sie zu Schaden kommen, […]

weiterlesen
ICE-Trassendiskussion: GRÜNE fordern Umdenken beim Bundesverkehrsminister

„Das sture Festhalten am Fahrtziel von 31 Minuten durch das Bundesverkehrsministerium ist enttäuschend”, kritisieren die Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann und der Bezirksvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Ostwestfalen-Lippe. „Mit diesem Vertiefungsworkshop der DB-Netz AG wurde offensichtlich, dass die Fahrzeit zwischen Bielefeld und Hannover auf 31 Minuten in Beton gegossen werden soll. Das ist nicht akzeptabel. Das entspricht […]

weiterlesen
Baustellenbedingte Einschränkungen auf der Linie RE 11 (RRX)

26. März – 01. April: Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es zu Einschränkungen Kassel-Wilhelmshöhe nicht anfahrbar, Kassel Hbf wird stattdessen angefahren Verspätungen zu erwarten Im Zeitraum von Freitag, 26.03.2021, bis Donnerstag, 01.04.2021, werden Weichenarbeiten durch die DB Netz AG im Knotenbereich Kassel durchgeführt. Aus diesem Grund kann die Linie RE 11 (RRX) von […]

weiterlesen
Witterungsbedingte Einschränkungen der NordWestBahn im Netz Ostwestfalen-Lippe

08.02.2021. Aufgrund der extremen Wetterlage ist der Zugverkehr der NordWestBahn von massiven Einschränkungen betroffen. Auf unserer Homepage informieren wir immer aktuell, welche Auswirkungen die derzeitige extreme Wetterlage auf den Zugverkehr hat. Wir bitten unsere Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt auf unserer Homepage unter www.nordwestbahn.de zu informieren. Auch nach einem Betriebsstart kann es aufgrund der Witterung weiterhin […]

weiterlesen
26.-29. Januar: Einschränkungen zwischen Dortmund und Hamm (Westf.)

Baustellenbedingte Einschränkungen auf den Linien RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX). Hagen. In den Nächten von Dienstag, 26.01.2021 (23:00 Uhr), bis Freitag, 29.01.2021 (05:00 Uhr), ist die Strecke zwischen Hamm (Westf.) und Dortmund aufgrund von Oberleitungsarbeiten durch die DB Netz AG eingleisig gesperrt. Aus diesem Grund müssen im angegebenen Zeitraum die Fahrten der Linien […]

weiterlesen
E-Mobilität: Einfaches Laden für alle ermöglichen

vzbv veröffentlicht Stellungnahme anlässlich der „Zweiten Verordnung zur Änderung der Ladesäulenverordnung“. Eine moderne und zukunftsfähige Ladeinfrastruktur zeichnet sich dadurch aus, dass E-Auto-Fahrerinnen und -Fahrer ihr Auto überall und unkompliziert aufladen können. Dies ist bisher nicht gewährleistet. Die „Zweite Verordnung zur Änderung der Ladesäulenverordnung“ soll dafür sorgen, dass die Ladeinfrastruktur verbraucherfreundlicher wird. Der vzbv begrüßt den […]

weiterlesen
nach oben