Tag: Unternehmen

Zwei Männer halten je ein Plakat.

„Ruhe wech“ oder „Sesselpuper“? blau … grün … rot? „Ruhe wech“ oder „Sesselpuper“? Für Alfred Westermann gar keine Frage. Denn der Chef des Buchhauses am Markt hat sofort zugeschlagen, als die Poster mit lippischer Skyline verteilt wurden. Nun prangen an seinen Schaufenstern am Detmolder Marktplatz unübersehbar „Lipper haben die Ruhe wech. Aber stürmen die Läden.“ […]

weiterlesen

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen in Ostwestfalen stark geschwächt, weiß die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK). Die aktuelle Unternehmenssituation ist demnach geprägt von Umsatzverlusten, Liquiditätsengpässen oder einbrechender Auftragslage. Mit der Online-Veranstaltungsreihe „Raus aus der Krise“ möchte die IHK Unternehmen dabei unterstützen, den Weg aus der Krise zu finden. Das Veranstaltungsprogramm wird ausschließlich digital […]

weiterlesen
Wasserfontänen

Ohne Lippe läuft das nicht. Folgendes Szenario: Auf einem Fabrikgelände dreht ein Arbeiter an einem Hydranten. Im nächsten Moment schießen aus drei Schachtdeckeln riesige Wasserfontänen empor. Pech gehabt? Nicht wenn man vorher lippische Spezialisten einschaltet. Diese Botschaft vermitteln kurze, witzige Videos der Standortinitiative „Zukunft. Unternehmen. In Lippe.“ – frei nach dem Motto: „Ohne Lippe läuft […]

weiterlesen

Düsseldorf. Der Mittelstand mahnt zur Stärkung der Konjunktur eine raschere Rückkehr zu marktwirtschaftlichen Regeln an. Die Regulierungswut und Omnipräsenz des Staates in der Ökonomie besitze das Potenzial, das Wirtschaftsleben auf lange Sicht zu paralysieren. „Es war richtig, dass Staat und Notenbank Unternehmen und Haushalten mit einem einzigartigen Stimulus und Kreditprogrammen unter die Arme gegriffen haben, […]

weiterlesen
Christian Bruch, Vorsitzender von Siemens Energy.

Siemens Energy wird seine Konzernleitung in Berlin ansiedeln. Das Energietechnologie-Unternehmen mit weltweit 91.000 Mitarbeiter*innen, das im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von 28,8 Milliarden Euro erwirtschaftete, kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück: Gemeinsam mit Johann Georg Halske hatte Werner von Siemens 1847 in Berlin sein Unternehmen gegründet und 1866 mit der Erfindung des elektrodynamischen Prinzips einen […]

weiterlesen

Das Thema Finanzierung hat für jedes Unternehmen höchste Priorität. Eine solide Finanzierung ist wichtig für das Überleben – gerade in Krisenzeiten. Am 28. September 2020 von 17:00 bis 20:30 Uhr bietet die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) interessierten Unternehmen Informationen rund um das Thema öffentliche Finanzierungshilfen. Ob Darlehen oder Bürgschaften zur Finanzierung […]

weiterlesen
Tristan Niewöhner am Schreibtisch

„Als wachsendes Startup-Unternehmen möchten wir gerne etwas zurückgeben und engagieren uns deshalb als Förderer“, sagt Tristan Niewöhner, Geschäftsführer der persomatch GmbH mit Sitz in Bielefeld. Niewöhner selbst und zwei weitere seiner Mitarbeiter wurden zu Studienzeiten im Rahmen des Studienfonds OWL gefördert und waren für diese Erfahrung sehr dankbar. Neben einer monatlichen finanziellen Unterstützung bieten die […]

weiterlesen
Gruppenbild

Seit diesem Sommer ist das finnische Unternehmen TOSIBOX neues Mitglied und strategischer Partner des Forschungs- und Entwicklungscenter CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) in Lemgo. Damit konnte sich das CIIT einen weiteren international tätigen IT-Experten sichern, der gemeinsam mit den bereits bestehenden fünfzehn Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft an der industriellen Automation von morgen arbeiten wird. TOSIBOX […]

weiterlesen

Die Generationen X, Y und Z, die schon aktiv im Berufsleben sind oder demnächst darin starten, haben sehr unterschiedliche Vorstellungen in Bezug auf ihre berufliche Entwicklung sowie jeweils ganz eigene Ansprüche an ihre (zukünftigen) Arbeitgeber. Der Wirtschaftspsychologe Rüdiger Maas hat umfangreichzu diesem Thema geforscht. Er wird einige Ergebnissepräsentieren und daraus Handlungsempfehlungen für Personalverantwortliche in Unternehmen […]

weiterlesen
Mensch am Monitor

Projekt DigiKAM entwickelt Plattform für additive Fertigung. Schnell ein Ersatzteil nachdrucken oder ein kundenindividuelles Bauteil kostengünstig fertigen: Die Technologie Additive Manufacturing oder 3D-Druck bietet der Industrie viele Möglichkeiten, etwa für effektivere Prozesse oder neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsstrukturen. Damit auch mittelständische Unternehmen ohne eigenes Expertenwissen im 3D-Druck davon profitieren, hat das Forschungsprojekt DigiKAM (Digitales Kollaborationsnetzwerk zur […]

weiterlesen
nach oben